Haarsimulation – Master-Aesthetic
OK
MA

Haar-Simulation

Was ist eine Haar-Simulation?

Die Haarsimulation ist eine nicht-chirurgische Methode der Glatzenbehebung. Bei dieser Methode werden echte Haarfollikel und Haarstrukturen durch epidermale Mikropigmentierung mit Spezialfarbstoffen mit Hilfe von Spezialgeräten auf den kahlen Stellen simuliert. Die auf der Epidermisoberfläche gesetzten Mikropigmente simulieren echte Haarfollikel. Ziel ist es, den Farbunterschied zwischen Haar und Kopfhaut zu minimieren und helle Stellen zu verhindern..

Bei wem kann eine Haar-Simulation angewendet werden?

  • Bei Alopecia Universalis sowie Alopecia Totalis-Patienten, bei welchen Kopfhaut- und Körperhaare verloren gehen, und/oder alle Haare auf der Kopfhaut abgestoßen werden,
  • Bei Menschen mit Haarausfallproblemen und Haarausfall,
  • Bei Patienten, welche die Narben von Haartransplantationen mit der FUT-Technik, die auch als klassische Bändchenmethode bezeichnet wird, verdecken möchten,
  • Bei Patienten mit minimalem Haarausfall oder minimaler Ausdünnung,
  • Bei Patienten, die Haarverbrennungen oder Kopfverletzungen verdecken möchten,
  • Bei Patienten, bei denen der Haarausfall sehr weit fortgeschritten ist und die mit einer Haartransplantation kein gutes Ergebnis erzielen würden.

Ist die Haarsimulationsbehandlung nur für Männer geeignet?

Die Haarsimulationsbehandlung wird sowohl bei Männern als auch bei Frauen angewendet.  Wie bei Männern können auch Frauen von Haarausfall betroffen sein, weil sie ihr Haar aufgrund von Geburt, Operation, Stress und mehr verlieren. Deshalb ist eine Haarsimulationstherapie eine wichtige Alternative für Frauen.

Wird die Behandlung bei Männern und Frauen auf die gleiche Art durchgeführt?

Es gibt einen signifikanten Unterschied zwischen der Haarsimulationstherapie für Frauen und Männer. Während Männer die Behandlung bevorzugen, um die rasierten Haarfollikel zu replizieren, ist der Hauptgrund für Frauen, den Kontrast zwischen Kopfhaut und Haar zu verringern. Während Frauen häufig Haare gleichmäßig über die Kopfhaut verlieren, ist es unwahrscheinlich, dass sie vollständig kahl werden. Auch der Haaransatz einer Frau bleibt intakt. Frauen müssen sich vor der Haarsimulationsbehandlung nicht den Kopf rasieren. Dank der Anwendung ist es schwierig, den Farbunterschied zwischen dem Haar und der Kopfhaut zu erkennen, wodurch das Haar dicker aussieht.

Sind Haarsimulation, Haarpigmentierung, Haartätowierung verschiedene Methoden?

Nein, es handelt sich tatsächlich um verschiedene Namen, die von verschiedenen Praktikern für dieselbe Methode vergeben wurden. Haarsimulation, Haarpigmentierung, Haartätowierung sind die gleichen Anwendungen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Haarsimulation und einer Haartransplantation?

Bei Hair Simulation gibt es keine monatelange Wartezeit wie bei einer Haartransplantation. Bei der Haarsimulation wird die Kopfhaut gefärbt wodurch Haareffekte erzeugt werden. Bei einer Haartransplantation muss nach dem Eingriff ein Jahr gewartet werden, während bei einer Haarsimulation in einem kurzen Zeitraum von 3 bis 5 Stunden ein neues Erscheinungsbild erzielt werden kann. Dies führt zu einem sehr schnellen Ergebnis und ist daher weltweit sehr beliebt

Ist die Haarsimulation eine chirurgische Methode?

Die Haarsimulation ist kein chirurgischer Eingriff, sondern eine kosmetische permanente Tarnung. Zu vergleichen mit dem Permanent Make-up von Augenbrauen bei Frauen. Die verwendeten Farben und Geräte sind jedoch unterschiedlich.

Wie planen Sie eine Haarsimulation?

Als Master Aesthetic verpflichten wir uns zu einer möglichst authentischen Anwendung für das Erscheinungsbild natürlicher Haare. Gerade bei Glatzen sind normalerweise mindestens drei Sitzungen erforderlich, um ein hervorragendes Ergebnis zu erzielen. Abhängig von Ihren spezifischen Bedürfnissen sind folgende Schritte üblich:

* Erste Untersuchung: Untersuchung und Diagnose.

* Erste Sitzung: Mindestens 24 Stunden nach dem ersten Gespräch wird die Mikropigmentierung ca. 3-4 Stunden dauern.

* Zweite Sitzung: Nach ca. 1 Woche dauert es 2 bis 4 Stunden, um die Anwendungsfarbe zu perfektionieren und den Haaransatz zu verdünnen..

* Dritte Sitzung: Nach 2 bis 4 Wochen dauert es 1-3 Stunden, um Ihre Schattierung und Ihren Haaransatz für das angestrebte Ergebnis zu perfektionieren.

Die Behandlungszeit im Allgemeinen liegt zwischen 4-6 Wochen.

Ist die Haarsimulation eine Alternative zur Haartransplantation?

Die Haarsimulation ist keine Alternative zur Haartransplantation, sondern eine Ergänzung. Vor allem bei unzureichender Haarmenge im Spenderbereich oder in Fällen von schwerem Haarausfall führt der Haareffekt zu tollen Ergebnissen.

Wie groß sind die Nadeln, die verwendet werden?

Unsere Nadeln sind 80% kleiner als herkömmliche Tätowiernadeln und wir verwenden bei jedem Eingriff die gleiche Nadelgröße.

Gibt es eine Altersbeschränkung bei der Anwendung von Haarsimulation?

Es gibt keine Altersbeschränkung für die Haarsimulation. Sie kann in jedem Alter angwendet werden.

Ist das Aussehen nach der Haarsimulation natürlich?

Die Qualität und Authenzität der Haarsimulation kann je nach dem, wo der Eingriff durchgeführt wird, variieren. Hier sind auch die Ausbildung, Fähigkeiten und Erfahrungen der Praktiker wichtig. Wenn Sie sich für ein angesehenes Team wie Master Aesthetic entscheiden, erzielen Sie hervorragende Ergebnisse.  Als Master Aesthetic geben wir unseren Patienten, ein unglaublich authentisches und realistisches Aussehen.

 

Muss ich mir Urlaub nehmen für die Haarsimulationsbehandlung?

Die Haarsimulation ist keine invasive Methode. Aus diesem Grund müssen Sie sich nicht beurlauben lassen. 2-3 Tage nach der Behandlung können leichte Rötungen auftreten, welche aber wieder schnell nachlässt.

Spielt meine Haarfaarbe für die Haarsimulation eine Rolle?

Master Aesthetic verfügt über sehr professionelle Teams. Unser Team ist für Sie mit Haarfarben aller Art ausgestattet. So schaffen wir die am besten geeignete Haarfarbe.

Kann die Haarsimulation bei Menschen mit grauem Haar angewendet werden?

Ja, Menschen mit grauem Haar können von der Anwendung ebenso profitieren. Für diejenigen mit grauem Haar verwenden wir ein graues Pigment, um hellere Haartöne aufzutragen.

Wie bestimme ich meinen vorderen Haaransatz bei der Haarsimulation?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Stil oder welcher Haaransatz für Sie geeignet ist, hilft Ihnen Ihr Master Aesthetic-Spezialist. Während Ihrer Sitzungen können Sie Ihren vorderen Haaransatz mit Ihrem Spezialisten anpassen um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Wie sind die Hygienezustände bei der Anwendung?

Gesundheit und Sicherheit stehen bei unseren Dienstleistungen an erster Stelle, und als Master Aesthetic halten wir uns strikt an die Standards der Infektionskontrolle. Alle von uns verwendeten Nadeln und Materialien sind Einwegartikel und werden sofort nach Gebrauch entsorgt und alle medizinischen Geräte werden nach internationalen Standards sterilisiert.

Ist die Haarsimulation eine schmerzhafte Prozedur?

Die Schmerzschwelle variiert von Person zu Person. Je nach Empfindlichkeit der Haut kann es daher zu Schmerzen kommen. Um dies zu verhindern, wird die Kopfhaut vor der Haarsimulation mit speziell hergestellten Lokalanästhesie-Cremes betäubt. Somit werden während des Eingriffs keine Schmerzen oder Schmerzen empfunden.

Was sind die Eigenschaften der verwendeten Farbstoffen?

Haarsimulationsfarbstoffe sind pflanzliche Produkte.Das wichtigste Merkmal dabei ist, dass diese Farbstoffe nach längerer Zeit verblassen und vom Körper abgestossen werden. Die Farbstoffe wurden dermatologisch getestet und es wurden Schwermetalltests durchgeführt.

Ist der in der Haarsimulation verwendete Farbstoff ein Tätowierungsfarbstoff?

Auch wenn die Behandlung von einigen als Haartätowierung betitelt wird ist die verwendete Farbe definitiv kein Tätowierfarbstoff. Tätowierungsfarben ändern ihre Farbe im Laufe der Zeit. Beispielsweise können schwarze Farben blau oder grün werden. Haarsimulationsfarbstoffe sind jedoch speziell für dieses Verfahren hergestellte Farbstoffe, die ihre Farbe nicht mit der Zeit ändern

Welche Art von Farbstoff verwenden Sie in der Haarsimulation?

Es werden nur natürliche, pflanzliche und organische Farbstoffe verwendet. Eine leichtere Aufnahme dieses Farbstoffs durch den Körper verhindert, dass die Pigmente in Zukunft ihre Farbe ändern.

Im Laufe der Zeit verblassen die Farben mit ihrer natürlichen Farbe und verschwinden vollständig vom Körper, ohne dass sich die Farbe ändert.

 

Kann eine Haartransplantation nach einer Haarsimulation durchgeführt werden?

Ja, die Haarsimulation ist kein Hindernis für die Haartransplantation.

Verursacht die Haarsimulation Haarausfall bei meinen vorhandenen Haaren?

Der Haar-Simulationsprozess verursacht keinen Verlust bestehender oder transplantierter Haare. Diese Operation sollte jedoch von professionell geschultem Personal durchgeführt werden.

Welche Arten von Haarsimulationen gibt es?

Es gibt 2 verschiedene Applikationsmethoden. Obwohl die beiden Behandlungen auf die gleiche Weise durchgeführt werden, haben beide unterschiedliche Zwecke. Das erste davon ist das Haar-Simulationsverfahren, das durch Mikropigmentierungstechnik durch vollständiges Rasieren des Haares durchgeführt wird. Das zweite Verfahren ist die Haarsimulation mit Schattierungstechnik für langhaarige Menschen.

Was ist die Haarsimulation, bei der die Haare vollständig rasiert werden?

Diese Methode wird durchgeführt, um echte Haarfollikel zu simulieren. Um diese Simulation zu erstellen, müssen die Haare vollständig rasiert werden. Nachdem das Haar vollständig rasiert wurde, bilden die 2D-Pigmentflecken auf der Kopfhaut ein Ganzes und verleihen der Person das Aussehen von „frisch rasiertem“ Haar. Diese Anwendung wird durchgeführt, indem die Haare vollständig bei Personen mit ernsthaften Haarausfallproblemen und bei Personen mit regionalem Haarausfall wie Alopesi Areata rasiert werden, um den größtmöglichen Nutzen aus dem Haar-Simulationsprozess zu ziehen.

 Was ist der Haarsimulationsprozess bei langen Haaren?

Diese Anwendung zur Haarsimulation, bei der Haare ohne Rasur simuliert werden, wird normalerweise bei Frauen angewendet, bei denen das Haar dünner und dünner wird oder die kleine Lücken oder kleine Narben auf der Kopfhaut verdecken möchten.

 Wann kann ich nach einer Haarsimulation Sport betreiben?

Wir empfehlen, dass Sie 4-5 Tage nach Ihrer Haarsimulationsbehandlung starkes Schwitzen vermeiden und kein intensives Training durchführen.

Wann kann ich nach der Haarsimulation einen Haarschnitt durchführen?

4-5 Tage nach Ihrer Haarsimulationsbehandlung können Sie Ihre Haare mit einem Rasierapparat rasieren, ohne die Schorfe zu beschädigen. Es wird nicht empfohlen, einen Haarschnitt mit einem Rasiermesser durchzuführen. Nach dem 10. Tag können Sie die Haare mit einem Rasiermesser rasieren.

Kann ich am selben Tag nach der Haarsimulation ein Bad nehmen?

Es wird empfohlen die behandelte Stelle 4 Tage lang nicht einzuweichen. Sie können jedoch ein warmes Bad nehmen, sofern das Wasser die behandelten Stellen nicht berührt.

Welche Nebenwirkungen können nach der Haarsimulation auftreten?

In den ersten 1-2 Tagen nach der Haarsimulation kann es zu einer leichten Schwellung der Kopfhaut kommen. Krustenbildung und leichter Haarausfall können in der ersten Anwendungswoche auftreten.

Diese Krusten sollten niemals gekratzt und entfernt werden.

Wann kann ich nach der Haarsimulation in die Sonne gehen?

Nach dem Auftragen sollte 4 Wochen lang direktes Sonnenlicht vermieden werden. Es wird empfohlen eine Kopfbedeckung zu tragen.

Wann kann ich nach der Haarsimulation schwimmen?

Sie können 4-5 Tage nach der Haarsimulation schwimmen gehen.Sie sollten sich jedoch vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Wann kann ich ins Solarium gehen?

Solariumbesuche sollten für 4 Wochen vermieden werden.

Wie viele Sitzungen sind notwendig?

Die Anzahl der Haarsimulationssitzungen hängt von der Region ab, in der die Person keine Haare hat.

Generell gibt es  2-4 Sitzungen mit Intervallen von 10 bis 20 Tagen.

Wie lange dauert eine Haarsimulation?

Die durchschnittlichen Sitzungszeiten variieren je nach Anwendungsbereich zwischen 30 Minuten und 3 Stunden.

Können die Haare nach der Haarsimulation gefärbt werden?

Wenn Sie Ihr Haar färben möchten, färben Sie es bitte 1-2 Wochen vor der Behandlung, da es nicht empfohlen wird, Ihr Haar bis 3 Wochen nach der Anwendung zu färben.

Was sind die Vorteile der Haarsimulation?

* Da es sich bei der Haarsimulation nicht um einen chirurgischen Eingriff handelt, ist die Erholungszeit kurz und das Infektionsrisiko geringer..

* Mit diesem Verfahren kann man binnen 2 bis 4 Tage ein frisch rasiertes Aussehen erreichen.

* Mit der Haarsimulation können Narben auf der Kopfhaut verdeckt werden..

* Da es sich um einen vorübergehenden Vorgang handelt, kann man nach dem Ende des Zeitraums der Haarsimulation sein altes Aussehen wiedererlangen.

Wie lange hält die Haarsimulation?

Die durchschnittliche Haltbarkeit von Haarsimulationen beträgt 3-5 Jahre. Sie variiert je nach Hautstruktur der Person.

Was sind die Nachteile der Haarsimulation?

*  Man muss immer die gleiche Frisur verwenden. Zum Ändern des Stils ist eine Laseranwendung erforderlich.

*  Haarsimulation bietet keine dauerhafte Lösung wie eine Haartransplantation. Die in der Anwendung verwendeten Pigmente werden innerhalb von 3 bis 5 Jahren verblassen.

*  Um das Verbleichen der Farbe zu verzögern, muss die Person immer vor Sonnenlicht geschützt werden und eine hochgradige Schutzcreme auftragen.

*  Da sich das Aussehen verschlechtert, sollten die Haare immer kurz gehalten und jeden zweiten oder jeden zweiten Tag rasiert werden.

* Da die Farben mit der Zeit verblassen, sollte man diesen Vorgang in Abständen wiederholen. Wiederholte Sitzungen können zu Hautunreinheiten führen.

Gewähren Sie eine Garantie auf die Haarsimulation?

Wir gewähren eine Garantie von 24 Monaten ab der letzten Sitzung, sofern Sie alle beschriebenen Empfehlungen befolgen. Wir sind eines der wenigen Teams auf der Welt, das diese Garantiezeit anbietet. Alle Details werden zum Zeitpunkt der Buchung mitgeteilt.

 


WhatsApp chat