Laserbehandlung

Laserbehandlungen sind im Dentalbereich deshalb so weit verbreitet, weil im Mundbereich ohne Berührung gearbeitet werden kann. Dieser Umstand erhöht bei zahnmedizinischen Eingriffen (Kariesbehandlung, Parodontitisbehandlung, etc.) den Behandlungskomfort.

Laserchirurgie

Bei der Nutzung von Lasertechnologie während Behandlungen können chirurgische Eingriffe vereinfacht und beschleunigt werden.

Der Laserstrahl kann bei chirurgischen Eingriffen in unterschiedlichen Phasen verwendet werden. Bei chirurgischen Eingriffen, die durch Laser unterstützt werden, können, ohne das umgebende Gewebe zu beschädigen, Kieferformationen für die Entnahme der Weisheitszähne präpariert werden.

Der Patient kann nach einem Eingriff in seinen Alltag zurückkehren und empfindet auch keine Einschränkungen beim sprechen oder essen.

Laserbehandlungen in der Zahnmedizin eignen sich allen voran bei Kindern und Angstpatienten aller Altersgruppen.

Bei Schwangeren oder Menschen mit systemischen Leiden wie Herz-Rhythmus-Störungen werden Zahnbehandlungen mit Laser vorgezogen, um kein Stress beim Patienten aufkommen zu lassen.

Lasertherapie bei Läsionen im Mundgewebe

Alle Gewebeläsionen im Mund, die außerhalb des gesunden Rahmens sind, können ohne lokale Betäubung oder Verwendung von Nähten chirurgisch behandelt werden.

Mit Hilfe von Laserbehandlungen ästhetisch die Lachlinie verändern

Um eine ästhetische Zahnfleischlinie bei Zahnprothesen, nach kieferorthopädischen Behandlungen oder Gummy-Smile-Korrekturen zu gewährleisten, wird die Maßnahme mit dem Laser durchgeführt und die Resultate sind nahezu perfekt.

Die schnelle Genesung des korrigierten Zahnfleisches kommt sowohl Arzt als auch Patienten zugute, weil auf diesem Wege andere Behandlungen im Mund fortgeführt werden können.

Zahnfleischtaschenreinigung durch Laseranwendungen (Kürettage)

Zahnfleischtaschen, die mit Laser gereinigt werden, erholen sich sehr schnell.

Laseranwendungen bei der Behandlung von Zahnfleischflecken (Depigmentation)

Wenn sich die Flecken auf dem Zahnfleisch häufen und es kommt zu einer Hyperpigmentation, erfolgt eine klassische Behandlung unter Betäubung mit Peelinganwendungen. Bei Laserbehandlungen werden in 3-4 Sitzungen mit Laser und Peelinganwendungen die Flecken beseitigt. Nach der Behandlung kann der Patient sich seinem Alltag zuwenden.

Laser-Behandlung gegen Zahnempfindlichkeit

Empfindliche Zähne, die aufgrund freier Zahnhälse entstehen, können durch Verschließen der Dentinkanäle mit Hilfe einer Laserbehandlungen wieder unempfindlich werden.

Aufhellung der Zähne durch Laseranwendungen

Beim Aufhellen der Zähne erhält man mit Laseranwendungen kurzfristig gute Resultate. Die Laserbehandlung, die in der Klinik durchgeführt wird, dauert 3 Sitzungen und erhellt die Zähne bei jeder Sitzung um 5-6 Stufen.

Laserbehandlung gegen Mundfäule und Herpes

Eine Behandlung gegen Mundfäule und Herpes ist palliativ, da es sonst keine anderen Behandlungsmethoden gibt. Mit Laseranwendungen konnten Mundfäule und Herpes in kurzer Zeit erfolgreich bekämpft werden und die Erfahrung zeigt, dass sie an diesen Stellen nicht wieder aufgetreten sind.

Biostimulation durch Laser

Zu Beginn von kieferchirurgischen Eingriffen oder während chirurgischen Operationen kann mit Laseranwendungen in niedrigen Dosen (Low Level) die Heilung des Gewebes beschleunigt werden.

Frenektomie durch Laser

Wenn das Sprechen durch Bändchen an der Wange, Zunge oder Lippe erschwert wird, lann mit Hilfe des Lasers die Bändchen soweit gekürzt werden, dass es kein Hindernis mehr darstellt.

Entfernen von Kariesstellen mit Laser

Mit dem Laser können Kariesstellen entfernt werden. Darüber hinaus sind die Stellen, an der mit dem Laser gearbeitet wurde, desinfiziert und sterilisiert. Das reduziert das Risiko einer Infektion oder die Neubildung von Karies.

Füllungen mit Laser

Wenn Füllungen im Zahn durchgeführt werden müssen, kann zur Vorbereitung mit Hilfe des Lasers die Stelle, an die die Füllung kommt, etwas aufgeraut werden, um bessere Haftung zu erlangen. Dadurch ist die Füllung stabil, hält länger und sorgt für wenig Empfindlichkeit. Die Methode kommt auch in der ästhetischen Zahnmedizin zum Einsatz. Die Oberfläche von Zähnen wird auf gleiche Weise zur Vorbereitung für Porzellan-Veneers oder Kronen aufgeraut, um ein Abfallen vorzubeugen.

Wurzelbehandlungen mit Laser

Mit Laseranwendungen können Zahnwurzeln behandelt und sterilisiert werden. Schmerzen, die bei Wurzelbehandlungen oder Füllungen auftreten, können mit Hilfe von Laseranwendungen reduziert werden, ohne lokal zu betäuben. Insbesondere bei Wurzelbehandlungen können Infektionen an der Wurzel sterilisiert werden, was die Heilung beschleunigt. Laseranwendungen bei Zahnfleischentzündungen oder Wurzelbehandlungen erhöhen durch den sterilisierenden Effekt der Laserenergie die Erfolgswahrscheinlichkeit der Behandlung.